Broccoli mit Kürbis, getrockneten Tomaten und Basilikum Pesto

Im Ofen geröstete Schnitze vom Kürbis mit scharf angebratenem Broccoli, Schalotte, Knoblauch, getrockneten Tomaten und cremigem Basilikum Pesto.

Gestern Nachmittag war ich noch bei mir im Bioladen. Ich gehe da gerne hin, nette Leute, breites Sortiment und echt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Schon wieder hatte ich eine riesige Lust nach Kürbisschnitzen aus dem Ofen und ich fragte mich, ob das dann nicht irgendwann einmal schädlich werden würde – so viel und so oft Kürbis zu essen.
Darauf habe ich die Frage an eine, wie ich weiss, sehr erfahrene Mitarbeiterin des Bioladens gestellt und sie meinte nur, wieso ich mich das Frage – sie würde ebenfalls beinahe täglich Kürbisse verputzen – ich solle lediglich darauf achten, einmal die Woche keinen Kürbis zu essen.

Ich habe dann weiter darüber nachgedacht und bin schlussendlich darauf gekommen, dass der Normalbürger ja auch täglich, beziehungsweise sogar mehrmals am Tag Brote und andere Getreideprodukte konsumiert und dies doch mindestens ebenso einseitig ist, wie meine momentane Ernährungskomposition – vor allem da ich immer noch stapelweise Zeig rundherum und dazu futtere was mit Kürbis ausser der pflanzlichen Herkunft kaum etwas gemeinsam hat.
Dazu kommt noch das Faktum, dass ich einfach eine unbändige Lust auf den Kürbis habe und so lange dies so ist, kann ich mir fast sicher sein, dass dieses Verlangen auch tatsächlich von meinem Körper kommt: “Gib mir Kürbis, ich brauche ihn!”

Zutaten

1 kleiner Kürbis (meiner hatte 500 g)
250 g Broccoli
1 Hand voll getrocknete Tomaten
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
20 g frisches Basilikum
20 g Haselnussöl
30 g Pinienkerne
2 EL Olivenöl
einige Tropfen Balsamico
Schwarzer Pfeffer
Salz

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereitstellen.
  2. Den Kürbis der Länge nach aufschneiden, entkernen und in beliebige Stücke oder Schnitze schneiden.
    Diese in einer Schale mit einem Esslöffel Olivenöl und etwas Salz gut vermischen und die Stücke auf dem Backpapier verteilen.
    Das Blech in die Mitte des Ofens schieben und etwa 30 Minuten rösten, bis der Kürbis golden braun ist.
  3. Wenn fertig, das Blech aus dem Ofen nehmen und auf die Seite stellen.
  4. Schalotte und Knoblauch schälen und hacken.
    Die getrockneten Tomaten mit einer Schere fein schneiden (eventuell mit etwas heissem Wasser einweichen).
    Broccoli in Röschen teilen.
  5. In einer Bratpfanne einen Esslöffel Olivenöl verteilen und Schalotte, Knoblauch, Tomaten, Broccoli alle gleichzeitig darin kräftig braten. Nach ungefähr 2 Minuten etwas Wasser hinzufügen und weitere 3 bis 5 Minuten kochen lassen.
  6. Kürbis zum restlichen Gemüse geben.
  7. Pinienkerne kurz rösten und zusammen mit Basilikum, Haselnussöl, etwas Salz und ein paar Tropfen Aceto Balsamico im Mixer zu einer glatten Paste mischen.
  8. Das Gemüse nochmals umrühren, probieren, salzen und pfeffern.
    Einen Teil des Pesto gut in das Gemüse einmischen, mit dem Rest das Ganze garnieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.