Drei Mal Fenchel mit gelber Tomate

Geschmorte Knollen vom Fenchel mit Fenchelkraut und gelber Tomate, gewürzt mit einer Prise gerösteter Fenchelsamen und frischem Salbei.

Fenchel gibt ja viel mehr her, als nur das bekannte Gemüse, die Fenchelknolle. Als grosser Fenchel-Fan, der ich nun einmal bin, kenne ich die Verlockungen meines Lieblingsgemüses natürlich genauestens und weiss, von ihnen regelmässigen Gebrauch zu machen.

Von dem Fenchelkraut, welches ich erst am Mittwoch am Zürcher Hauptbahnhof besorgt habe, habe ich natürlich nicht alles auf einmal verbraucht. So hatte ich zum Glück noch etwas von der sonst so oft verschmähten Delikatesse übrig. Fenchelkraut schmeckt eigentlich ähnlich wie die Knolle selbst, ist aber etwas kräftiger und, wie die meisten Küchenkräuter, dekorativer.

Fenchelsamen sind sonst eher als Tee bekannt. In dieser flüssigen Form mag ich sie eigentlich nicht so. Als Gewürz sind sie mir lieber. Ihr Aroma setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Einerseits sind da die leicht flüchtigen, frischen Moleküle. Zweitens gibt es süsslichere, schwerere Bestandteile. Letztere bleiben übrig oder werden gar verstärkt, wenn man die Samen röstet. Meistens schmecken sie so intensiv, dass man ganz wenig davon braucht.

Die gelbe Tomatensorte die ich da gefunden habe hat nicht nur Seltenheitswert in Bezug auf ihr Aussehen. Trotzdem sie vollreif ist, schmeckt sie fruchtiger als eine normale Standard-Tomate aus dem Supermarkt. Dadurch passt sie ganz gut zu den ansonsten schon recht süssen Bestandteilen meines geplanten Essens.

Zutaten

300 g Fenchel
1 gelbe Tomate (100 g)
1 Hand voll frisches Fenchelkraut
etwas frischer Salbei
2 EL Olivenöl
1 Prise Fenchelsamen
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Die Fenchelknolle(n) der Länge nach halbieren.
  2. In einer Pfanne zwei Esslöffel Olivenöl verteilen und kurz vorheizen. Die Fenchelstücke mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne geben und erst einmal etwa 5 Minuten zugedeckt braten lassen.
    Danach weitere 15 Minuten auf kleiner bis mittlerer Flamme dünsten, wobei du immer wieder gut umrühren solltest.
  3. Währenddessen den Ofen auf 250 °C Grillfunktion vorheizen.
    Ebenfalls die gelbe Tomate in Stücke schneiden.
  4. Nun die Tomate, ein klein wenig Wasser und einige Salbeiblätter zum Fenchel geben und die Pfanne danach ohne Deckel für wenige Minuten in den Ofen stellen, damit der Fenchel eine goldene Farbe annehmen kann.
  5. Danach das Gemüse wieder auf den Herd stellen und das gehackte Fenchelgrün hinzufügen.
    Gut umrühren und weitere 2 bis 3 Minuten leise köcheln lassen.
  6. Zum Schluss den Fenchel mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.