Entenbrust mit Apfelwein, Champignon und Estragon

Gebratene und im Ofen niedergegarte Entenbrust mit Champignon und Fenchel, verfeinert mit eingekochtem Apfelwein und frischem Estragon.

Wie jeden Mittwoch, oder zumindest die meisten davon, habe ich auch gestern kurz den Getränkemarkt besucht. Seit ich darauf gekommen bin, dass dieser einen Apfelwein verkauft, den ich besonders gerne mag (beziehungsweise den einzigen Apfelwein, den ich trinke), gehe ich da regelmässig vorbei.

Praktisch ist, dass das Geschäft gleich neben meinem Fischhändler liegt. Ich bin also sozusagen auf der Durchfahrt.

Da ich diese Tour meist kurz vor dem Nachhausegehen fahre, habe ich auch dementsprechend Hunger und die letzten Einkäufe beeinflussen meine Entscheidung, was ich denn eigentlich kochen sollte. Demzufolge gibt es am Mittwoch oftmals irgendetwas mit Apfelwein.

Das regt nicht nur die Verdauung an, sondern gibt auch verlorene Mineralstoffe zurück – ein netter kleiner Bonus nach einigen Kilometern radeln.

Zutaten

1 Entenbrust
1 Schalotte
2 Zehen Knoblauch
150 g Champignon
100 g Fenchel
10 g frischer Estragon
3 dl Apfelwein
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. In die Mitte des Ofens einen Teller legen. Darauf wird das Fleisch später vollendet.
  2. Den Apfelwein in einer kleinen Pfanne auf etwa einen halben Deziliter einkochen.
  3. Die Entenbrust auf der fetten Hautseite rautenförmig einritzen. Dabei das Fleisch wenn möglich nicht verletzen, lediglich die Haut einschneiden.
  4. Am besten eine unbeschichtete Bratpfanne verwenden: Die Entenbrust in die Pfanne legen und auf höchster Stufe einheizen. Sobald es zu zischen beginnt, die Hitze auf Mitte reduzieren und in etwa 10 Minuten braten.
  5. Währenddessen die Schalotte schälen und hacken, Knoblauch schälen und quetschen, die Pilze in Scheiben schneiden und den Fenchel zu feinen Streifen verarbeiten.
  6. Nun das Fleisch, Haut nach oben, auf den Teller im Ofen legen. 15 bis 20 Minuten niedergaren.
  7. Im ausgelaufenen Fett in der Bratpfanne die vorbereitete Schalotte, Knoblauch, Fenchel und Pilze mit etwas Salz bei mehrmaligem Wenden dünsten (Hitze nach kurzer Zeit etwas reduzieren).
    Den Estragon vorbereiten: Waschen und die Blättchen von den Zweigen zupfen.
  8. Zum Schluss das Gemüse mit dem Apfelwein und den Estragonblättern mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Entenbrust servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.