Fenchel-Karottensalat mit Papaya und Walnüssen

Fenchel ergibt, ganz dünn geschnitten, einen hervorragenden Salat passend zum Fisch und Meeresfrüchten.
Die frisch-spritzige Fenchelnote kann man mit Zitronensaft noch etwas hervorheben, mit der Süsse einiger Dillspitzen abrunden und einem würzig-nussigen Dressing vervollständigen. Die Papaya gibt dem Ganzen nochmals etwas mehr Süsse.

Zutaten

1 Fenchelknolle (ca. 250g)
1 bis 2 Karotten
1 Papaya
20 g Walnüsse
20 g Aceto Balsamico
20 g Apfelessig
1 TL Zitronensaft
10 g Hanf- oder Kürbiskernöl
10 g Senf
einige frische Dillspitzen, mit der Küchenschere fein geschnitten
1 Prise Fenchelsamen, gemahlen oder zerstossen
1 Prise Lavendelblüten, mit den Fingern zerrieben
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer

optional als Farbtupfer: 2 Blätter Ciccorino Rosso

Zubereitung

  1. Fenchel längs halbieren und dann quer in hauchdünne Streifen schneiden.
  2. Karotten mit einem Gemüsehobel und Julienne-Aufsatz oder mit dem Sparschäler zerkleinern.
  3. Papaya mit dem Sparschäler schälen, dann längs halbieren. Mit einem kleinen Löffel die Kerne herausputzen (getrocknet ergeben sie einen hervorragenden Pfefferersatz mit einer dezent-exotischen Fruchtnote) und die Frucht in feine Würfel schneiden.
  4. Die Walnüsse grob hacken.
  5. (Optional: Ciccorino Rosso quer in feine Streifen schneiden)
  6. Aus Balsamico, Essig, Zitronensaft, Öl, Senf, Salz, Pfeffer, Dillspitzen, Fenchelsamen und Lavendelblüten ein Dressing herstellen. Am besten alles in ein kleines Gefäss geben, Deckel drauf und gut schütteln.
  7. Alles zusammen in einer grossen Schüssel mischen.
    Eventuell nochmals mit einigen Dillspitzen garnieren und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.