Fenchel mit Cherrytomaten, Mandeln und Safran

Gebratener Fenchel mit Cherrytomaten und Schalotte an einer cremigen Sauce aus Kokosmilch mit Safran und zerstossenen Mandeln.

Manchmal mag ich einfach gerne Safran. Diese süsslich herbe Note von den feinen Narben (dem weiblichen Blütenteil) einer ganz speziellen Krokusart erfüllt dann die ganze Küche. Gestern hatte ich dann die Idee, diesem Charakter des Safrans nochmal ein bisschen zu helfen.

Manche Gewürze oder einfach Aromen haben ja die Eigenschaft, ein Aroma von einer anderen Zutat noch zusätzlich zu betonen. So dachte ich, dass eine Prise Zimt und die zerstossenen, gerösteten Mandeln da echt noch was anstellen könnten, in meiner Sauce – war wohl richtig  🙂 .

Mit Safran koche ich meist, wenn ich etwas zum Feiern habe.
Das letze Mal wie ich Safran benutzt habe, war mein 24. Geburtstag. Ich überlege mir gerade, was ich eigentlich diesmal zu feiern hatte…
Da gibt’s ja schon etwas: Ich habe diese Woche an der Uni die ganzen Schlussvorlesungen dieses Semesters und gestern war’s dann endlich soweit, dass ein für mich sehr mühsames Modul zu Ende gegangen ist.Damit habe ich wohl den Gebrauch dieser Kostbarkeit genügend gerechtfertigt!

Zutaten

Fenchel (300 g)
200 g Cherrytomaten
1 kleine Schalotte
15 g Mandeln, geröstet
125 ml Kokosmilch
Olivenöl
1 Prise Safranfäden
1 Prise Zimtpulver
Schwarzer Pfeffer
Salz
eventuell frischer Schnittlauch

Zubereitung

  1. Die Safranfäden in der Kokosmilch einlegen. So löst sich deren Aroma besser.
  2. Vom Fenchel das Grün wegschneiden und ebenfalls in die Kokosmilch geben.
  3. Die Fenchelknolle(n) in Streifen fingerdicke schneiden.
  4. Cherrytomaten vierteln.
  5. Die Schalotte fein hacken.
  6. Eine Bratpfanne kurz aufheizen, Olivenöl darin verteilen und die Schalotte auf mittlerer Heizstufe darin etwa 2 Minuten dünsten. Dabei gut umrühren.
  7. Fenchel dazugeben und weiterhin umrühren. Nach weiteren 3 Minuten die Tomaten dazugeben, zwei Prisen Salz hinzufügen und das Ganze mit wenig Wasser ablöschen.
  8. Deckel auf die Pfanne geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis der Fenchel entweder bissfest oder weich ist (wie du es gerne magst).
  9. Deckel entfernen und auf voller Heizstufe das restliche Wasser einkochen.
  10. Pfanne vom Herd nehmen und die Kokosmilch angiessen.
  11. Mandeln in einem Mörser zerstossen oder sehr fein hacken, dazugeben.
  12. Schnittlauch mit einer Küchenschere fein dazuschneiden, pfeffern und etwas Zimt dazugeben.
  13. Umrühren, probieren und eventuell nachwürzen.
    Dann das Ganze nochmals etwa 1 Minute ziehen lassen.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.