Fenchel mit Karotte und Mandeln

Geröstete Mandeln, gebratener Fenchel, knackige Karotten und cremige Kokosmilch machen dieses Gericht zu einer intensiven Geschmacksreise.

Was war das denn für ein Tag, kalt mitten im Sommer, Regen und nochmals Regen und ich darin den ganzen Tag unterwegs auf dem Rad. Bis am Abend war ich so durchgekühlt, dass meine Hände langsam steif geworden sind. Endlich in der Küche habe ich dann schon fast das Herbstregister gezogen und kräftig mit gerösteten Nüssen aufgetischt.

Hier passt besonders gut eine Hand voll geröstete Mandeln. Darin vereint sich eine leichte Süsse mit diesem unvergleichlichen Röstgeschmack.

Zutaten

1 Fenchel (250 bis 300 g)
1 Karotte (100 bis 150 g)
20 g Mandeln, geröstet
125 ml Kokosmilch
Olivenöl
1 TL Aceto Balsamico
Salz
Schwarzer Pfeffer
eventuell 1 Hand voll frischer Dill

Zubereitung

  1. Falls du die Mandeln selber röstest, diese entweder im Ofen (10 Minuten bei 180 °C) oder in einer kleinen Pfanne rösten und danach auf die Seite stellen.
  2. Den Fenchel beliebig zu Streifen und Spalten schneiden.
    Karotte zu Stiften oder feinen Scheiben verarbeiten.
  3. Eine Bratpfanne kurz aufheizen, Olivenöl darin verteilen und das vorbereitete Gemüse darin auf mittlerer Heizstufe 3 Minuten braten.
    Dabei gut umrühren.
  4. Balsamico und etwas Salz dazugeben, dann ein wenig Wasser angiessen und das Ganze zugedeckt nochmals etwa 15 Minuten kochen lassen.
  5. Deckel entfernen, Wasser einkochen lassen.
  6. Derweilen die Mandeln in einem Mörser zerstossen oder fein Hacken.
    Mandeln dann zum Gemüse geben.
  7. Die Kokosmilch angiessen, umrühren und probieren.
    Eventuell nachsalzen oder nochmals etwas Balsamico hinzufügen, dann pfeffern.
    Wenn du magst, einige frische Dillspitzen mit der Küchenschere fein dazuschneiden.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.