Fenchelsalat mit Granatapfel, Hanf und Kakaonibs

Erfrischender Salat aus fein geschnittener Fenchelknolle, Granatapfelkernen, Ciccorino Rosso und einem knusprigen Topping mit Kakaonibs und Hanfsamen.

Mmmmhmmm, Schokolade…. So jedenfalls Homer Simpson in seinen kühnsten Träumen während ENORM wichtigen Meetings mit seinen neuen deutschen Vorgesetzten (eine der etwas älteren Episoden 🙂 ). Ja, ich bin ein Simpsons-Fan, aber im Gegensatz zu Homer Simpson denke ich beim Wort Kakao nicht zuerst an die leider meist völlig überzuckerte und mit allen möglichen Zusatzstoffen vollgepumpte “Industrieschoggi”, sondern an das Rohprodukt: Die Kakaobohne. Von Kakaonibs spricht man dann, wenn die ganzen Bohnen gebrochen wurden – du könntest also für dieses Rezept auch einfach ganze Bohnen hacken oder mörsern.

Ich denke kaum, dass dir in den vergangenen zwei bis fünf Jahren die neusten Entwicklungen im Schoko-Regal entgangen sind – da schaut doch jeder ab und zu vorbei. Immer öfter liest man auf den Packungen von seltsam anmutenden Kombinationen wie “Dunkle Schokolade mit Fleur de Sel”, oder “Limette-Chili” oder auch “Caramel de beurre salé”. Man ahnt, der Kakao ist anpassungsfähig und sehr “sozial” was seine Beziehungen zu anderen Lebensmitteln angeht 🙂

Wollen wir das ursprünglich aus den Regenwäldern Ecuadors stammende Superfood also ehren und den leckeren Kakaobohnen einen Ehrenplatz in unseren Salaten verschaffen – genau da schmecken sie mir persönlich nämlich am allerallerbesten.

Das Aroma der Kakaobohne setzt sich übrigens aus unmengen kleinster Moleküle zusammen (das macht ja erst die Kombination mit den ganzen anderen Lebensmitteln möglich). Und dann so ganz nebenbei, so bescheiden, enthalten die ROHEN Bohnen so um die 300 die Gesundheit fördernde Substanzen.

Solch ein leckerer Salat passt immer, überall und bei jeder Gelegenheit 🙂

Zutaten

1 Fenchelknolle
1 Granatapfel
einige Blätter Ciccorino Rosso
10 g Hanfsamen
15 g Kakaonibs (am besten roh)
20 g Aceto Balsamico
20 g Zitronensaft (entspricht 1/2 Zitrone)
15 g gutes Olivenöl
einige frische Dillzweige 
1 Prise Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Fenchel der Länge nach halbieren und in feine Streifen schneiden. Dann diese in eine Schüssel geben.
  2. Den Granatapfel quer halbieren, mit der flachen Seite auf die Hand legen und mit einem Löffel fest, rundum auf die Schale klopfen – dadurch fallen die Kerne ohne die weissen Trennwände heraus. Alles in die Schüssel zum Fenchel geben.
  3. Ciccorino Rosso in Fetzen reissen und ebenfalls in die Schüssel geben.
  4. Hanfsamen in einer kleinen Pfanne rösten, bis sie intensiv zu duften beginnen. Dabei gut umrühren. Dann in den Salat geben.
  5. Kakaonibs roh dazugeben.
  6. Aus Balsamico, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen und über den Salat geben.
  7. Die feinen Spitzen von den Dillzweigen zupfen und dazugeben.
  8. Alles gut vermischen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.