Fisch mit Aprikosen Thymian Rosmarin Chutney

Gebratene Filets mit Haut an einem aromatisch fruchtigen Chutney aus Aprikosen und etwas Honig, gewürzt und garniert mit frischem Rosmarin und Thymian.

Vor Kurzem habe ich in meiner Migros-Filiale, Neumarkt in Altstetten ein nettes Gespräch mit einer älteren Dame geführt – eigentlich ging es dabe um Aprikosen mit einer Vanillesauce – aus dem Beute… Ich gab ihr dann schnell mein Rezept für eine selbst gemachte Vanillesauce und riet ihr, sie solle ganz ganz wenig Rosmarin und Thymian dazugeben. Nur den Hauch einer Aromas, gerade so, dass man sich beim Essen fragen würde, was denn da noch dabei sein könnte… Ganz erstaunt meinte sie daraufhin, dass sie sich dies gut vorstellen könne, jetzt wo ich sie darauf hingewiesen hätte.

Heute präsentiere ich nun ein Rezept, welches auf diesem Zusammenspiel von Aprikosen, Thymian und Rosmarin aufbaut.

Absolut essenziell für das Gelingen ist die Auswahl der richtigen Aprikosen. Diese dürfen keinesfalls nur so halb reif sein, denn dann würde das Resultat viel zu sauer werden und auch ein Ausgleichen mit Honig brächte keine wirkliche Verbesserung. Suche deshalb nach Früchten die etwas weich sind und über keinerlei grünliche Stellen mehr verfügen.

Zutaten

400 g Fischfilet
150 g Aprikosen
1 Schalotte
1 frischer Zweig Rosmarin
2 frische Zweige Thymian
2 EL Kokosöl
1/2 TL Honig
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Eine Bratpfanne auf höchster Flamme aufheizen, Kokosöl hineingeben und die Fischfilets darin braten (Hautseite nach unten), bis sie von unten nach oben gar geworden sind.
  2. In  dieser Zeit die Schalotte schälen und hacken, sowie die Aprikosen entkernen und würfeln.
  3. Die Fischfilets auf einen Teller legen (Hautseite nach oben) und sofort Schalotte und Aprikosen in die gleiche Pfanne geben.
    Etwas Wasser hinzufügen und die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Rosmarin mit einer Schere fein dazuschneiden und die feinen Blättchen des Thymian von den Zweigen dazuzupfen.
    Eine Prise Salz hinzufügen und das Ganze unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten kochen, bis die Aprikosen cremig werden.
  4. Den Honig hinzufügen (ausser du hast sehr süsses Obst erwischt – probiere ist angesagt), nochmals mischen, dann die Fischfilet mit Hauseite nach oben nochmals kurz auf dem Chutney erwärmen, pfeffern und dann anrichten.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.