Fisch mit Mango Basilikum Sauce und Kokosraspel

Fisch auf der Haut knusprig gebraten, in Mango Kokosmilch Sauce fertig gargezogen und mit gerösteten Kokosraspel und Basilikum garniert.

Wenn ich einmal richtig Hunger habe, so gebe ich mir gerne eine kleine Extraportion Fett. Gesundes Fett, Fett das auch meinen Darmbakterien gefällt.

Vielleicht beginne ich nochmal – schon seit Urzeiten erhalten unsere Babys eine ganz wertvolle Nahrung: Die Muttermilch. Diese besteht zur Hauptsache aus Laurinsäure. Dabei handelt es sich um eine kurzkettige, gesättigte Fettsäure welche von uns Menschen besonders gut verwertet werden kann und die im Darm auch präbiotisch wirkt: Sie ernährt neben unseren eigenen Zellen auch eine gesunde Darmflora. Wohlgemerkt eine gesunde Darmflora, weil pathogene, also krankheitserregende Keime kaum von Laurinsäure leben können.
Genau diese Laurinsäure macht 45 % vom Fett der Kokosnuss aus… Wenn du also wieder mal einen Kritiker hörst “aber die Kokosnuss hat doch so viele gesättigte Fette, die sind ja so schlecht…”, dann weisst du was du zu erwidern hast.

Zurück zu einem echten Problem… Meinem Hunger  😀
Also; besonderer Hunger verlangt gestillt zu werden – auf einer Gemüse und Fisch basierenden Ernährung nicht ganz so einfach, aber wenn einmal der Heisshunger da ist, so gibt’s bei mir eine Extraportion Kokosraspel! Aber wie man mich als “Spicyslice” kennt (kein Witz, an der Uni werde ich manchmal schon so genannt 
 😛 ), kann ich das doch nicht einfach so futtern… Denn aus Kokosraspel wird schnell ein Topping oder eine Saucengrundlage ohnegleichen…

Zutaten

1 Portion Fischfilet mit Haut
1 Mango
1 Schalotte
1 frischer Zweig Basilikum
2 gehäufte EL Kokosraspel
125 ml Kokosmilch
Kokosöl
1 TL Aceto Balsamico
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
    Schalotte schälen und fein hacken.
  2. In einer kleinen Pfanne etwas Kokosöl erwärmen und die Schalotte darin etwa zwei Minuten dünsten.
  3. Die Mangowürfel dazugeben, nur leicht salzen, Balsamico hinzufügen, etwas Wasser dazugeben (2 bis 3 Esslöffel), kurz umrühren und Deckel auf die Pfanne.
    Das Ganze dann auf niedriger Flamme 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Blätter vom Basilikumzweig zupfen und den Stiel mit einer Schere fein zur Sauce schneiden. Dann leicht pfeffern und die Kokosmilch angiessen.
  5. Die Kokosraspel in einer kleinen, knallheissen Pfanne bei starkem Umrühren rösten bis sie goldbraun sind – Achtung, das dauert nur wenige Sekunden!
    Dann das Ergebnis in einer Schüssel beiseite stellen, beziehungsweise die Hälfte davon gleich zur Mango-Sauce geben und vermischen.
    Die Sauce nun auf niedrigster Flamme einfach ziehen lassen.
  6. Eine grosse Bratpfanne mit einer rechten Portion Kokosöl darin gut aufheizen, dann das Fischfilet mit der Hautseite nach unten ins Öl legen und etwa 5 Minuten bei voller Hitze braten.
  7. Unterdessen die Hälfte der Basilikumblätter fein zur Sauce schneiden und gleich gut umrühren.
  8. Fisch umdrehen, Pfanne vom Feuer nehmen und die Sauce vorsichtig rund um das Filet geben – nicht auf die Fischhaut drauf.
  9. Das Ganze nun etwa 2 Minuten ziehen lassen, dann den Fisch mit der Sauce anrichten und mit dem restlichen Basilikum, den Kokosraspel und eventuell noch ein paar Tropfen Aceto Balsamico garnieren und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

4 Kommentare

  1. Also ich habe keine Angst vor den Fetten in der Kokosnuss! Und Dein Fisch sieht saulecker aus und das Rezept liest sich auch toll. Mich hast Du überzeugt! Nächsten Freitag gibt es Fisch nach Deinem Rezept.

    Liebe Grüsse, Anne

      1. Das ist unglaublich wie sich die Meinung von Kokosfett als schlechtes Fett in der Gesellschaft hält, obwohl längst überholt. Natürlich kommt es darauf an, ob es ein natives Öl ist oder ein “Plattenfett”, das sollte klar sein. Aber viele wissen das nicht. Dann nehmen sie lieber Margarine als Kokosfett, und aufklären lassen sie sich dann auch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.