Gurke mit Tomaten Kapern Sauce

Gebratene Gurke an einer aromatischen Sauce aus Cherrytomaten und Kapern, gewürzt mit frischem Schnittlauch und Basilikum.

Gestern, nach einem anstrengenden Lernmorgen an der Uni und einem noch anstrengenderen (aber für den Körper) Bike-Ride am Nachmittag hatte ich so richtig Lust auf Gurke. Aber auch auf das Italien-Flair. Ich habe dann so ein bisschen abgewogen, für und wider,… Naja, mal nicht übertreiben. Eine Schnelle Entscheidung: Warum nicht gleich beide zusammen? Kombiniert! …?

Gurke mit Tomatensauce und Kapern? Passt das? Ich habe dann einfach mal mutig angefangen und spätestens bei den frei werdenden Düften in der Küche freute ich mich, dass da gerade Das Durstlöscher-Sommer-Abendessen vor sich hin blubberte.

Frisch aus der Experimentierküche präsentiere ich euch also die Schmorgurke, der es mit Sahne und Dill einfach zu langweilig wurde und die sich darauf hin von ihren Kollegen verabschiedet hat um Italien zu bereisen. Viel Spass  😛

Zutaten

400 g Gurke
250 g Cherrytomaten
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
2 bis 3 EL Kapern
1 Zweig Rosmarin
1 Hand voll Basilikum
10 Halme Schnittlauch
Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotte schälen und hacken.
    Die Cherrytomaten vierteln.
  2. Eine kleine Pfanne kurz vorheizen, Olivenöl darin verteilen und gleich Schalotte und Tomaten hinein geben.
  3. Kapern dazugeben (auch etwas Kapern-Saft, ca. 1 Esslöffel), umrühren, Deckel auf die Pfanne geben und etwa 20 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  4. Unterdessen die Enden der Gurke entfernen, Gurke schälen (wenn die Schale sehr fest ist, sonst kannst du das auch sein lassen), der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Löffel die Kerne ausschaben.
    Dann die Gurkenhälften in ein bis zwei Zentimeter Dicke Stücke schneiden.
  5. Eine Bratpfanne gut vorheizen, Olivenöl darin verteilen und die Gurkenstücke unter starken Rühren 3 Minuten braten. Dann Salzen, etwas Wasser angiessen, Deckel drauf und auf mittlerer Stufe etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Rosmarin mit einer Küchenschere fein in die Tomatensauce schneiden, salzen und pfeffern.
    Die Sauce dann zu den Gurken geben.
  7. Schnittlauch und Basilikum fein dazuschneiden, umrühren, probieren, eventuell nachwürzen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.