Gurkensalat mit Karotten, Papaya, Rucola und Minze

Fein geschnittene Gurke mit verschiedenfarbigen Karotten, Papaya, Rucola und Minze an Zitronen-Balsamico Dressing mit geröstetem Sesam und Mandeln.

Der gestrige Sonntag war wieder so ein richtig schöner, sonniger und warmer Tag. Ich habe wie so oft in letzter Zeit das Elternhaus besucht und dann den Wunsch geäussert, mit meinem Pa einen Waldspaziergang zum Bahnhof zurückzulegen, von wo aus ich dann mit dem Zug wieder zu mir nach Hause fuhr. Dabei wird dann immer reichlich geplaudert – die gute alte Nachhaltigkeit, Landwirtschaft, Stoffwechsel, Gesundheit und die grossen Sauereien diverser Grossunternehmen.

Nach solchen Sonnenfreuden hat man natürlich besonders viel Durst – gut nur warten zu Hause in Zürich eine Gurke und Papaya im Kühlschrank. Ein idealer Salat zum trinken 🙂 .

Dass da noch unbedingt Rucola dazugehöre kam mir dann mehr oder weniger spontan in den Sinn: Wenn ich mit meinem Vater spaziere, dann ist das ein ziemlich schnelles “Spazieren” und davon kriegt man Hunger und so denke ich ans Essen…
Ich weiss dann auch nicht, was letzter Zeit immer meine Nase reizt, aber ständig habe ich an jeder Ecke “Rucola” gerochen. So auch da, mitten im Wald und plötzlich musste ich dieses Kraut in meinem Salat haben!

…war eine gute Idee…

Zutaten

1 Gurke
2 Karotten (bei mir war eine weiss und eine orange)
1 kleine Papaya
10 g Mandeln
15 g Sesam (hell und schwarz gemischt; oder nur hell)
1 Hand voll Rucola
20 g Zitronensaft (Saft einer halben Zitrone)
20 g Aceto Balsamico
20 g Leinöl
5 g Senf (mild oder mittelscharf)
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
eine Prise getrocknete Dillspitzen
Schwarzer Pfeffer
einige frische Minzeblätter

Zubereitung

  1. Die Gurke verschiedenartig in Scheiben schneiden: Einen Teil gleich so, einen Teil in halbierte Scheiben und einen Teil in geviertelte Scheiben.
    Gurke in eine Salatschüssel geben.
  2. Die Papaya mit einem Sparschäler schälen und dann der Länge nach aufschneiden. Mit den Fingern die Kerne ausschaben (etwa 2 Esslöffel davon kannst du in den Salat geben – das würzt ihn ein bisschen).
    Dann die Papaya in Würfel schneiden und zur Gurke geben.
  3. Die Karotten mit einem Gemüsehobel, den Sparschäler und / oder einer Gemüsereibe verarbeiten und in die Schüssel geben.
  4. Den Rucola wenn du willst ein bisschen zerzupfen (oder ganz lassen) und in die Schüssel geben.
  5. Die Mandeln grob hacken und dazugeben.
  6. In einer kleinen Pfanne den Sesam rösten und dazugeben.
  7. Die Minze mit einer Küchenschere fein dazu schneiden.
  8. Aus Senf, Zitronensaft, Balsamico, Öl, Salz, Pfeffer und den Gewürzen in einem Konfitüreglas ein Dressing mischen – das Glas mit Deckel drauf gut schütteln und das Dressing zum Gemüse geben.
  9. Alles gut durchmischen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.