Gurkensalat mit Tomaten, Avocado und Schwarzem Knoblauch

Salat aus Tomaten, Gurken, Avocado und Ciccorino Rosso an einem Dressing aus Balsamico, Olivenöl und Kürbiskernöl, verfeinert mit Schwarzem Knoblauch.

Was macht die Avocado so beliebt? Mir fallen da mehrere Gründe ein. Nicht nur hält der Gesundheitshype um die fette Frucht seit mehreren Jahren kaum gebremst an, das fettige Fruchtfleisch hat nämlich ein paar Eigenheiten, die anderes Obst nicht hat.

Als Salat zubereitet, vermischt sich das cremige Avocadofleisch mit dem Dressing und schafft etwas, das man manchmal schon fast als Dip bezeichnen könnte. Ich selbst, der Saucenliebhaber schlechthin, stehe total auf so etwas und habe mich gestern deswegen überaus gefreut, als ich gesehen habe, dass meine Avocado sowohl richtig reif, als auch bisher kaum berührt war. Ein nicht selbstverständlicher Anblick, denn wenn man vielen Kunden zuschaut, wie sie ihren Einkauf selektionieren und dabei auf Herz und Nieren zu prüfen scheinen, versteht man, warum so manches exotische Obst recht traurig aussieht.

Die zweite wichtige Eigenschaft der grünen Superfrucht ist, dass sie dank des Fettes auch gerne andere Aromen aufnimmt. Das habe ich genutzt, indem ich meinen Salat mit Schwarzem Knoblauch gewürzt habe. Fermentierter Knoblauch hat nämlich seine beissende Schärfe verloren und eignet sich deshalb ganz gut zum roh essen. Da die schwarzen Zehen auch fein säuerlich, vergleichbar mit einem guten Balsamico, schmecken, könnte man sich fragen, warum man nicht längst auch ab und an zum Schwarzen Knoblauch greift, anstatt immer den teuren Essig aus Modena zu verwenden. Ich persönlich werde die beiden Zutaten, die Avocado und den Schwarzen Knoblauch, in naher Zukunft sicherlich öfter als Duo geniessen.

Zutaten

1 Avocado
2 reife Tomaten
1 kleine Gurke (ca. 200 g)
3 Zehen Schwarzer Knoblauch
2 bis 3 Blatt Ciccorino Rosso
40 ml Balsamico
10 ml Olivenöl
20 ml Kürbiskernöl
1 EL Senf
Paprikapulver
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Gurke in Scheibchen schneiden.
    Die Tomate in verschiedenförmige Stücke schneiden.
    Die Avocado halbieren, entsteinen und mit einem Löffel stückweise das Fruchtfleisch herausnehmen.
    Den Ciccorino Rosso in Stückchen zupfen.
    Alles in eine Schüssel geben.
  2. Die Zehen des Schwarzen Knoblauchs zwischen den Fingern zerdrücken und dazugeben.
  3. Aus Essig, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Paprika in einem Schraubglas ein Dressing mischen (zuschrauben und schütteln) und über den Salat geben.
  4. Gut vermischen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.