Huhn in Tomaten Haselnuss Sauce mit Rosmarin und Thymian

Huhn in einer aromatischen, cremigen Sauce aus Tomaten und fein gemahlenen, geröstetem Haselnuss Mus, gewürzt mit frischem Rosmarin und Thymian.

Ich habe bemerkt, dass ein leistungsstarker Mixer aus gerösteten Nüssen ein ganz feines, schon fast breiiges Nussmus herstellt. Ein Mus von unglaublichem Aroma, Komplexität und natürlich vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

Gestern war ein schon fast herbstlicher Tag, es war kühl aber meist sonnig, hat aber zwischendurch leicht geregnet. Ich bin schon am frühen Morgen auf meinem Rad gesessen, vor mir die gut 100 km zu meinen Eltern – ziemlich genau 3 Stunden später angekommen und doch recht kühl gehabt. Trotz der Bewegung. So hatte ich dann abends auch echt Lust auf etwas Herbstliches und bin bei dieser Version eines geschmorten Poulet gelandet. Die kräftige Tomatensauce habe ich mit diesem unglaublich leckeren Haselnuss Mus abgebunden, was dem Ganzen einen richtigen Kick gegeben hat

Zutaten

400 g Teile vom Huhn, am Knochen, mit Haut
1 grosse Schalotte
1 Zehe Knoblauch
250 g Tomaten
1 frischer Zweig Rosmarin
1 bis 2 frische Zweige Thymian
3 Lorbeerblätter
4 Nelken (zerstossen im Mörser)
1 Prise Zimt
20 g Haselnüsse, geröstet
1 EL Haselnuss-Öl
2 EL Kokosöl
1 TL Aceto Balsamico
1 EL Senf
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und grob hacken.
    Tomaten würfeln.
  3. In einer ofenfesten, hohen Pfanne das Kokosöl schmelzen und die beiden Zutaten darin vorsichtig rund zwei Minuten glasig dünsten.
  4. Dann die Tomaten hinzufügen, Senf, zwei Prisen Salz,die zerstossenen Nelken, Lorbeer, Rosmarin und Thymian (beide am Zweig), Balsamico und etwas Zimt hinzufügen, gut umrühren, dann das Fleisch auf das Gemüse legen und mit Wasser begiessen, bis die Zutaten beinahe gänzlich zugedeckt sind.
    Den Topf nun auf höchster Flamme aufkochen, dann für etwa 90 Minuten in den Ofen stellen und von Zeit zu Zeit mit der Sauce begiessen.
  5. Für das Haselnuss Mus die gerösteten Nüsse in den Behälter deines Mixers geben und so fein wie möglich mahlen. Dann das Haselnussöl hinzufügen und nochmals mahlen.
  6. Wenn die Zeit abgelaufen ist, die Pfanne aus dem Ofen nehmen, das Fleisch auf einem Teller warm stellen und die Sauce in der Pfanne auf höchster Flamme reduzieren, bis sie beginnt dicklich zu werden – umrühren nicht vergessen.
  7. Das Haselnuss Mus in die Sauce einrühren (eventuell dann nochmals mit etwas Wasser verdünnen).
  8. Probieren und eventuell nachwürzen.
  9. Das Fleisch nochmals für etwa 2 Minuten in der Sauce wenden und ziehen lassen, dann servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.