Huhn mit Aprikosen Sauce und Rosmarin

Im Ofen geschmorte Teile vom Huhn mit Aprikosen, Schalotte, Lorbeer, Thymian und Rosmarin, vollendet mit Kokosmilch und Honig.

Also die Migros, die ist mir ja schon irgendwie sympathisch… Ich war gestern wieder einmal in der grossen Filiale in der Stadt, einige Dinge einkaufen die bei mir zur Zeit nicht erhältlich sind. Da gehe ich so an der Kühltruhe vorbei, wo das ganze Bio-Geflügel auf Kundschaft wartet und sehe ein ganzes Huhn – ein Prachtskerl – nicht Pfundskerl, sondern Pfund mal vier, also sagenhafte 2 kg Poulet… 50 % reduziert.

Wow habe ich mir gesagt, 12.50 Fr. für 4 Portionen geschmortes Poulet in Bioqualität, das ist mal ein Angebot. Ich nehme es so raus, will zur Kassa gehen, da kommt mir eine Idee.

Ich habe da so eine Art – wenn mir etwas in den Sinn kommt, sei es auch noch so blöd, dann muss ich das abklären. So gehe ich zum Filialeigenen Metzger, da wo man das Fleisch offen kaufen kann und frage ihn ob er mir das Tier denn gleich fachmännisch korrekt portionieren könne – zum einfrieren – und sagte, wie ich mir das so vorstellte…

Der macht das ohne mit der Wimper zu zucken, freundlich, schnell, fachgerecht und ohne Aufpreis! “Wow, das ist Service und Kundenfreundlichkeit”, denke ich mir und bezahle mein Schnäppchen.

Und natürlich wird so ein ganzes Huhn im Ofen echt ein tolles Gericht, aber die Teile separiert – schmoren heisst es da für mich und mit dem frischen Aprikosen die es zur Zeit überall gibt ist die Machart für mich eine klare Sache.

Zutaten

400 g Teile vom Huhn, egal was
150 g reife Aprikosen
1 Schalotte
4 Zweige frischer Thymian
1 Zweig frischer Rosmarin
125 ml Kokosmilch
1/2 TL Honig
Olivenöl
3 Lorbeerblätter
4 Nelken
etwas Zimtpulver
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Die Teile vom Huhn so schneiden, dass du sie gut in eine ofenfeste Pfanne geben kannst.
  3. Schalotte schälen und halbieren.
    Aprikosen würfeln.
  4. In einer ofenfesten Pfanne (Schmortopf, Gusseisenpfanne, etc.) auf dem Herd etwas Olivenöl erwärmen und die Schalotte mit der Schnittfläche nach unten zusammen mit den gewürfelten Aprikosen etwa 2 Minuten dünsten. Nelken, Lorbeer, drei Thymianzweige sowie etwa drei Viertel des Rosmarins darauf legen und darüber die Hühnerteile verteilen, salzen, ein paar Pfefferkörner dazugeben, etwas Zimt hinzufügen, mit Wasser übergiessen, so dass das Fleisch beinahe zugedeckt ist, dann aufkochen und in den Ofen stellen.
  5. Für 60 bis 90 Minuten garen, dabei alle 20 Minuten mit einem Löffel Flüssigkeit aus dem Topf über das Fleisch geben.
  6. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, Fleisch auf einem Teller platzieren und die Restflüssigkeit beinahe gänzlich einkochen.
  7. Kokosmilch dazugiessen, Honig dazugeben, den Rest der frischen Kräuter und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen, umrühren und probieren. Eventuell nachwürzen, dann das Fleisch in der Sauce wenden, 2 Minuten ziehen lassen und dann servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.