Huhn mit Aubergine, Raz el Hanout und Petersilie

Im Ofen geröstete Teile vom Huhn auf einem Bett aus Würfeln der Aubergine, gewürzt mit marokkanischem Raz el Hanout und frischer Petersilie.

Ich bin oft auf der Suche nach neuen Aromen, nach neuen Kombinationen, nach Gewürzen, nach Zutaten, nach Abwechslung. Dieses Wochenende habe ich beim Einkauf im Gewürzprofi in Aarau ein Müsterchen Raz el Hanout erhalten. Ich hatte zuvor schon davon gehört, habe es aber noch nie ausprobiert und so war dies ein vollkommen neues Ding für mich.

Raz el Hanout wird in Marokko verwendet und nach den Ergebnissen einer kurzen Recherche kann ich dazu sagen, dass es dafür, ähnlich wie bei Currymischungen, kein exaktes Rezept gibt. Es ist vielmehr ein grosses Gemisch verschiedener, haushaltseigener Geheimnisse. Trotzdem gibt es verschiedene Gemeinsamkeiten. So sind oft Fenchelsamen, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt, Paprika, Koriandersamen und Safran enthalten. Typischerweise landet die Mischung in Eintöpfen alles Art und so sollte auch mein sonntägliches Poulet danach schmecken.

Dieses Wochenende habe ich mir auch die Zeit genommen, am Samstagmorgen den grossen Gemüsemarkt in Aarau zu besuchen. Eine Tätigkeit, die ich früher eigentlich jede Woche gemacht habe. Natürlich habe ich mich reichlich mit frischen Bio-Lebensmitteln eingedeckt. Am Markt kann man diese ja auch direkt vom Bauern und somit um einiges Günstiger als im Laden erstehen. Ausser dem Gemüse durften auch ein paar frische Kräuter nicht fehlen. Beispielsweise die Petersilie, mit der ich beim Eigenanbau noch nie Erfolg haben durfte.

Zutaten

1 Portion Teile vom Huhn
1 Schalotte
300 g Aubergine
ein paar frische Rosmarinnadeln
1 Hand voll Petersilie
1 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
1 TL Balsamico
1 TL Raz el Hanout
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Die Aubergine in Würfel schneiden.
    Schalotte schälen und in Schnitze schneiden.
    Die Rosmarinnadeln hacken.
  3. In einer Schüssel Aubergine, Schalotte, Rosmarin, Raz el Hanout, Balsamico, Tomatenmark, etwas Salz und Pfeffer, sowie das Olivenöl mischen.
    Danach zuerst die Auberginenstücke auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Sie sollten nur eine Schicht bilden. Darauf die Teile vom Huhn legen.
  4. Im Ofen etwa eine Stunde schmoren lassen.
  5. Das Ganze nach dem Garen kurz durchmischen und mit etwas frischer Petersilie garniert servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.