Kabeljau an Apfelwein Sauce

Gebratenes Kabeljau Filet an einer köstlichen Sauce aus gedünsteten Schalotten, abgelöscht mit Apfelwein und garniert mit Petersilie und Schnittlauch.

Seit geraumer Zeit habe ich jetzt schon diese unbändige Lust auf Apfelwein. Naturtrüben Apfelwein. Ich habe den früher oft getrunken – da wusste ich auch noch, wo ich DAS gewünschte Produkt herbekomme, denn wie beim Bier gilt auch hier, Apfelwein ist keinesfalls und ganz sicher niemals gleich Apfelwein!

Wir in der Schweiz sagen dem angepriesenen Produkt “Suure Moscht”. Da gibt es in der Ostschweiz die Firma Möhl. Diese stellt Apfelwein in Bio-Qualität her, aus Schweizer Äpfeln, vergoren im Schweizer Eichenfass – Tradition wird hier gross geschrieben.

Genau so einen wollte ich haben, doch konnte ich ihn nirgendwo in Zürich (!) finden, bis ich mich online auf die Suche begab. Die Homepage der Firma selbst offenbarte, wo der Wunsch in Erfüllung gehen würde – bei “RIO Getränke”. Ich habe mich dann beinahe aufgeregt, da ich da sicher drei Mal in der Woche vorbeiradle. Naja, jetzt weiss ich ja, was in diesem Laden für edle Schätze lagern.

Gestern Morgen war dann die Lust so gross geworden (gestern war auch der besagte Tag der Erleuchtung), dass ich damit kochen wollte. Eine Sauce sollte es werden. Da gib’t welche die nehmen Champagner für eine Sauce, den mag ich nicht – also her mit dem Apfelwein.

Einen Tip vorweg: Kaufe dir mindestens die doppelte benötigte Menge, denn was zuviel ist, wird verschwunden sein, ehe du mit dem Kochen begonnen hast  😀

Zutaten

1 Portion Kabeljau Filet (oder sonstiges eher dickes Fischfilet)
1 Schalotte (oder Zwiebel)
150 ml Apfelwein
125 ml Kokosmilch
1 EL Kokosöl
10 Halme frischer Schnittlauch
1 grosszügige Hand voll Petersilie
Schwarzer Pfeffer
Salz

Zubereitung

  1. Als Vorbereitung die Schalotte schälen und hacken.
  2. Das Kokosöl in einer grossen Bratpfanne schmelzen und erhitzen.
  3. Das Fischfilet ins heisse Öl legen und auf dieser Seite 3 Minuten bei voller Hitze braten.
    Filet wenden und zwei Minuten braten.
  4. Die Schalotte neben dem Filet verteilen und so eine Minute braten.
  5. Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.
    Sofort das heisse Öl und die Schalotte mit dem Apfelwein ablöschen.
  6. Den Sud kochen lassen, bis beinahe alle Flüssigkeit verdampft ist.
  7. Kokosmilch angiessen und die Pfanne vom Herd nehmen.
    Salzen, Pfeffern und frische Kräuter mit der Schere dazuschneiden.
  8. Gut umrühren, probieren und eventuell nachwürzen.
    Dann den Fisch nochmals in die Sauce legen und das ganze auf niedrigster Heizstufe nochmals 1 bis 2 Minuten ziehen lassen.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.