Kabeljau mit Pfirsich Tomaten Chutney und Thymian

Gebratenes Filet vom Kabeljau mit einem kleinen Chutney aus gebratenem Pfirsich und Cherrytomaten, gewürzt mit frischem Thymian.

Manchmal genügt es, einige gute Zutaten zu nehmen und innerhalb von fünf bis zehn Minuten hat man etwas vom besten was man je gegessen hat vor sich. So ein weisses Kabeljaufilet ist im Vergleich zu anderen Fischen ziemlich geschmacksneutral – deshalb werden auch Fischstäbchen oft aus Kabeljau hergestellt, so lässt sich deren Aroma besser modifizieren und das Produkt erreicht viel mehr Kunden.

Ich sehe diese Aromen-Tatsache des Kabeljaus als Möglichkeit für mich als Hobbykoch: Warum nicht ein richtig leckeres, aromatisches Chutney dazu. Es gibt wenig, das einfacher wäre – einfach einige Zutaten zusammenschneiden und nach dem Fisch in der selben Pfanne braten bis das Gemüse oder Obst zusammenfällt und cremig wird. Beim Würzen gilt auch hier: So einfach wie möglich. Das heisst ein dominantes Würzkraut, welches perfekt zur Hauptzutat des Chutneys passt, ergänzt mit Salz und Pfeffer. Fertig!

So ein simples Gericht dürfte selbst einem totalen Koch-Neuling gelingen und für erste Erfolgserlebnisse (auch bei Gästen) sorgen… Viel Spass  😉

Zutaten

1 Portion Kabeljau-Filet (oder anderer heller Fisch: Heilbutt, Seelachs, Seehecht, …)
1 reifer Pfirsich
100 g kleine, aromatische Tomaten (Dattel- oder Cherrytomaten)
1 kleine Schalotte
2 EL Kokosöl
3 Zweige frischer Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst die Zutaten für das Chutney vorbereiten:
    Den Pfirsich in der Mitte durchschneiden und entkernen, dann in Würfel schneiden.
    Die Tomaten ebenfalls in Würfel, beziehungsweise in Viertel schneiden.
    Die Schalotte schälen und fein hacken.
    All diese Zutaten in einer kleinen Schale bereitstellen.
  2. Einen Teller bereitstellen, auf den du das Filet nach dem Braten geben kannst.
    Eine grosse Bratpfanne auf dem Herd bei voller Heizstufe vorheizen.
    Das Kokosöl hinein geben, eventuell schmelzen lassen, etwas verteilen und dann gleich das Fischfilet hinein legen.
  3. Das Filet nun beidseitig jeweils 2 bis 4 Minuten (je nach Dicke) braten.
    Gleich danach den Fisch auf den bereitgestellten Teller legen.
  4. Nun sofort in die selbe Pfanne (eventuell nochmals etwas Öl hinzufügen) die Zutaten für das Chutney geben. Gleich dazu gibst du zwei der drei Thymianzweige (mitsamt dem Stiel).
    Gut umrühren, etwas Wasser hinzufügen und das ganze braten, bis der Pfirsich und die Tomaten zu zerfallen beginnen (etwa 5 Minuten).
    Den Herd nun ausschalten.
  5. Das Ganze salzen und nur leicht pfeffern, umrühren und probieren. Eventuell nachsalzen.
  6. Den Fisch wieder in die Pfanne legen und den Saft vom Chutney etwas darüber verteilen.
    Vom letzten Zweig Thymian nur die kleinen Blättchen  abzupfen und darüber verteilen. Nun nochmals den Fisch selbst leicht pfeffern und eventuell mit etwas Salz bestreuen.
  7. Nun lässt du dein Gericht noch etwa 1 Minute ruhen, dann legst du den Fisch auf den Teller und richtest ihn mit dem Chutney an.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.