Kohlrabi Salat mit Sellerie und Papaya

Saftiger Sommersalat mit Kohlrabi und Stangensellerie, gewürfelter Papaya und gerösteten Kürbiskernen an Zitronen Balsamico Dressing.

Kohlrabi ist ein tolles Gemüse. Leider immer noch nicht so beliebt (zumindest ist das unter meinen Kollegen so), denke ich, dass die Knolle meist einfach zu einseitig Verwendung findet. So richtig gewürzt oder roh im Salat ist die Wasserbombe Kohlrabi nämlich meega schmackhaft.

Was man an diversen Kohlgemüsen auszusetzen hat, sind meist die darin enthaltenen Bitterstoffe. Hier in diesem Salat werden diese Bitterstoffe aber vom Dressing versteckt: Das Resultat ist ein saftiger, schmackhafter Salat.

Kohlrabi sollte nämlich viel öfter auf unseren Tellern landen. Warum? Nun, wie alle Kohlgewächse helfen die darin enthaltenen Senföle Krebs vorzubeugen. Sie stärken auch das Immunsystem und die saftige Knolle enthält einige wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Im Gegensatz zu sonstigen Kohlgemüsen ist der Kohlrabi aber relativ gut verträglich, führt kaum zu Blähungen und kann, wie hier, ohne Probleme auch roh verzehrt werden. Das Gemüse ist dabei nicht zäh und hart, wie zum Beispiel ein Broccoli, sondern zart, saftig und fast ein bisschen süsslich.

Zutaten

1 Kohlrabi, geschält
Stangensellerie (zusammen mit dem geschälten Kohlrabi ca. 400 g)
200 bis 300 g Papaya
1 Zweig frische Minze
20 g Kürbiskerne
10 g Leinöl
10 g Kürbiskernöl
20 g Zitronensaft (Saft von 1/2 Zitrone)
20 g Aceto Balsamico
10 g Senf
1 Prise Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Kohlrabi mit dem Gemüsehobel zu Stiftchen verarbeiten oder mit einem Sparschäler zu Streifen. Alternativ auch mit einer Gemüsereibe verarbeiten.
    Aller in eine grosse Schüssel geben.
  2. Stangensellerie in feine Scheiben schneiden. Dazugeben.
  3. Papaya zu Würfeln schneiden und dazugeben.
  4. Die Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne rösten, bis sie sich aufblähen. Dabei gut umrühren und gleich wenn sie fertig sind zum Salat geben.
  5. Minze mit einer Schere fein dazuschneiden.
  6. Aus Balsamico, Zitronensaft, Öl, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen, am besten in einem Schraubglas. Deckel drauf, gut schütteln und dann über dem Salat verteilen.
  7. Alles gut vermischen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.