Lachs mit Fenchel, Kapern und Zitrone

Gebratene Steaks vom Lachs mit gebratenem Fenchel, Schalotten, Zitronenschale und Kapern, gewürzt mit frischem Salbei und Fenchelgrün.

Fenchel ist und bleibt mein Lieblingsgemüse. Ich weiss nicht wieso, aber das würzige, manchmal fast schon süssliche Aroma dieses Gewächses mag ich einfach. Das war schon immer so. Ich weiss noch gut, wie ich während eines Wanderurlaubs auf der schönen Insel Elba, auf den letzten Metern zu meinem kleinen, familiären Hotel extra noch einen kleinen Umweg gemacht habe. Dort wuchs nämlich wilder Fenchel, von dem man vor allem das Kraut benutzt um Salate oder Fisch zu würzen. Das Essen im Hotel war zwar ausgezeichnet, aber die Salate, die verfeinerte ich immer mit frischem “Finocchio”. Dafür wurde ich von meiner Kellnerin sogar gelobt, denn auch sie schätzte die Würzkraft des Fenchelgrüns.

Nach ein oder zwei Tagen fragten mich auch die Tischnachbarn, ob sie sich wohl einen Zweig nehmen dürften…

Ganz nach dieser Manier freue ich mich heute jedes Mal, wenn ich beim Kaufen von Fenchelknollen am Markt sehe, dass die da das Grünzeug drangelassen haben. So war es auch diesmal am Gemüsemarkt in Aarau. Ein Grund für eine leckere Sauce.

Zutaten

1 Portion Steaks vom Lachs
200 g Fenchelknolle mit Grünzeug
1 Schalotte
1 Bio-Zitrone
einige frische Salbeiblätter
1 EL Kapern
2 EL Olivenöl
75 ml Kokosmilch
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Den Ofen auf 100 °C Unter- und Oberhitze vorheizen und einen Teller hineinstellen.
  2. Die Schalotte schälen und hacken.
    Vom Fenchel das Grünzeug auf die Seite legen. Die Fenchelknolle der Länge nach halbieren und dann in feine Schnitze schneiden.
    Von der Zitrone die Schale mit einem Zestenreisser abziehen.
  3. In einer Bratpfanne zwei Esslöffel Olivenöl verteilen und aufheizen.
    Die Lachssteaks hineinlegen und sogleich den Fenchel, die Schalotte, Salbeiblätter, Zitronenzesten und ein paar Tropfen Saft, und die Kapern rund herum verteilen.
  4. Nach etwa 3 Minuten den Lachs wenden und das Gemüse kurz durchmischen.
    Weitere drei Minuten später den Fisch auf den Teller im Ofen legen und etwa 10 Minuten weiter garen lassen.
    In dieser Zeit den Fenchel mit ein wenig Wasser zugedeckt köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
  5. De letzten zwei Minuten das Wasser einkochen lassen, um danach die Kokosmilch, etwas Pfeffer und Salz dazuzugeben. Gut umrühren und eventuell nochmals nachwürzen, dann das Gemüse mit Sauce zum Fisch servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.