Lachs mit Weinbergpfirsich Dill Sauce

Gebratener Wildlachs mit einer Sauce aus Schalotte, reifem Weinbergpfirsich, Kokosmilch, frischem Dill und einer Prise Zimt.

Meines Vaters Pfirsichliebe sei dank habe ich mir von ganz Zuhause bei Aarau bei den Eltern ein paar Pfirsiche eingepackt – Weinbergpfirsiche. Diese flachen, fast schon unförmigen aber sehr aromatisch duftenden und schmeckenden Dinger… Sie unterscheiden sich vom normalen Pfirsich meiner Meinung nach durch eine leicht blumige, süssliche Note während der klassische Pfirsich eher mehr Säure hat.

Wie aber bei jedem Steinobst ist echt gute Qualität oft rar. Beim durchstöbern der Supermarkt-Ladenregale gestern habe ich mir den Momentanen Zustand des Steinobst-Sortiments mal genauer angesehen (das heisst bei mir eingeschnuppert) und musste feststellen, dass mindestens zwei Drittel aller Pfirsiche noch sehr unreif waren. Eine so geerntete Frucht reift schon noch nach, erlangt aber niemals dieses komplexe Aroma eines Sonnengereiften Kollegen. Schau also bei deinem Einkauf genau auf Farbe und Geruch der Ware.
Beim kleinsten Anzeichen von Grün, lass liegen. Nach deiner Top-Auswahl gebrauche deine Nase und rieche an den Favoriten. Nimm stets jene mit dem überzeugendsten Pfirsichgeruch, dann bist du garantiert auf der sicheren Seite.

Zutaten

1 Portion Lachs (Ich nehme stets Tranchen, wie auf dem Bild. Diese kosten weniger, haben aber das bessere Aroma und trocknen nicht so schnell aus)
2 reife Weinbergpfirsiche
1 Schalotte
1 Hand voll frische Dillzweige
125 ml Kokosmilch
3 EL Kokosöl
eventuell 1/2 TL Balsamico
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotte schälen und hacken.
    Pfirsiche entsteinen und würfeln.
  2. In einer kleinen Pfanne einen Esslöffel Kokosöl schmelzen und die Schalotte darin zwei Minuten dünsten.
  3. Die Pfirsichwürfel hinzufügen und mit einer Prise Salz bestreuen.
    Weitere 3 Minuten braten, dann etwas Wasser angiessen, Balsamico hinzufügen, Deckel auf die Pfanne geben und auf mittlerer Flamme etwa zehn Minuten köcheln lassen.
  4. Deckel entfernen und das Restwasser einkochen.
  5. Kokosmilch angiessen, eine winzige Prise Zimt dazugeben und Dill dazuschneiden.
    Umrühren, probieren und eventuell nachsalzen.
    Dann den Herd auf niedrigste Flamme stellen.
  6. In einer grossen Bratpfanne zwei Esslöffel Kokosöl stark erhitzen, dann den Lachs beidseitig je etwa 2 Minute braten.
    Pfanne vom Feuer nehmen und die Sauce dazugiessen.
    Nun das Ganze zwei bis drei Minuten ziehen lassen. Dann den Lachs auf einem Teller platzieren, die Sauce nochmals umrühren und probieren, eventuell nachwürzen und dann zum Lachs anrichten.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.