Lauch mit Cherrytomaten, Champignon und Senf

Geschmorter Lauch mit Champignon und Cherrytomaten, gewürzt mit Senf.

Manchmal ist es einfach nötig, dass ein Gericht oder eine Beilage so schnell wie möglich, beziehungsweise so einfach wie möglich zu kochen ist. Doch selbst dann lasse ich es mir nicht nehmen, Gemüse zu schneiden und das fertige Pfännchen mit Gewürzen und Pasten abzuschmecken.

In Sachen Gewürze ist der Lauch ein Gemüse, welches kaum nach weiteren Aromen verlangt. Lauch schmeckt für sich dermassen aromatisch: Von angenehm süsslich bis hin zu diesem frischen Zwiebelgeschmack.
Je nach Abschnitt, sei es der untere, weissliche Teil oder der obere, dunkelgrüne Bereich der Stangen schmeckt Lauch verschieden. Einmal mild und süss, einmal würzig und pikant.

Zu einem zwiebeligen und pilzigen Gericht passt Senf! Senf ist ein uraltes Gewürz. Dabei hat die gelbe Paste weitaus mehr drauf als nur Dip für Wurst und Co.

Zutaten

250 g Lauch
150 g Champignon
250 g Cherrytomaten
2 EL Olivenöl
1 bis 2 EL Senf, mild
etwas Balsamico
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Der Lauch muss gut gewaschen werden. Besonders wichtig ist die Stelle, wo sich die einzelnen Blätter zu Röhren schliessen. Dort sammelt sich die meiste Erde.
    Danach die Stangen in zwei Teile schneiden: Genau dort, wo sich die Ringe schliessen. Den Blatt-Teil nun quer in feine Streifen schneiden, den unteren, weissen Teil zuerst der Länge nach halbieren, danach quer in etwas breitere Streifen schneiden.
  2. Die Champignon am besten mit einem Pinsel putzen.
    Danach die Stiele entfernen. Lange Stiele einmal halbieren, kurze ganz belassen.
    Die Hüte entweder in Teile zupfen oder in fingerdicke Scheiben schneiden – sie sollten nicht zu fein sein.
  3. In einer Bratpfanne zwei Esslöffel Olivenöl verteilen und bei voller Heizstufe den Lauch und die Pilze hinein geben. Das Gemüse leicht salzen, etwa einen Teelöffel Balsamico dazugeben und mit einem Deckel zudecken.
    Sobald es kräftig zu braten beginnt, die Hitze auf Mitte reduzieren.
  4. Die Cherrytomaten halbieren und / oder vierteln und sogleich zum Gemüse dazugeben.
    Gut umrühren und das Ganze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ebenfalls hin und wieder umrühren.
    Nach dem Kochen sollte es noch ein wenig Flüssigkeit in der Pfanne haben. Diese wird gleich vom Senf gebunden.
  5. Zum Schluss das Gemüsepfännchen mit ein, besser zwei Esslöffeln mildem Senf vermengen.
    Probieren und danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.