Pak Choi mit getrockneten Tomaten und Macadamia Mus

Gebratener Pak Choi mit fein geschnittenen getrockneten Tomaten und einer cremigen Sauce aus dem eigenen Saft, abgebunden mit Macadamia Mus.

Pak Choi wird jetzt bei mir öfter gekocht – ich habe dieses mir neue Gemüse ja erst vor einer guten Woche kennengelernt und fand diesen leicht nussigen Geschmack, die zarten Blätter und die saftig, knackigen Stiele sehr delikat. Diesmal wird er kurzgebraten und anschliessend mit einem cremigen Mus aus der Macadamia abgerundet.

Nussmuse lassen sich ja überhaupt sehr vielseitig anwenden. Die meisten dürften die weltweit sehr beliebte Erdnussbutter kennen. Erdnüsse sind jedoch für viele Menschen pures Gift – Allergien, Entzündungen (Rheuma und dergleichen), etc. können eine chronische Folge von deren Konsum sein. Besser also, man verwendet sie, wenn überhaupt, nur sparsam. Als ausgezeichnete und bekömmliche Alternative eignet sich kaum eine Nuss so gut wie die Macadamia. Leicht geröstet entspricht ihr vollmundiges Aroma der Erdnuss am ehesten, verglichen mit Haselnuss, Mandel und Co.

Dieses Rezept, das fast ein bisschen afrikanisch angehaucht ist, lebt von diesem cremig nussigen Aroma.

Zutaten

250 g Pak Choi
1 Zehe Knoblauch
1 Hand voll getrocknete Tomaten
40 g Macadamia
2 EL Kokosöl
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die mit einer Schere fein zerschnittenen getrockneten Tomaten in etwas heissem Wasser einweichen.
  2. Die Macadamia entweder in einer kleinen Pfanne oder im Ofen nur leicht anrösten (ich empfehle den Ofen – dieser röstet die Kerne viel regelmässiger).
    Kerne herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann im Mixer zu einer glatten Creme pürieren.
  3. Pak Choi in die einzelnen Blätter teilen, gut waschen und trocknen.
    Die kleinen Blätter werden ganz verwendet, die grösseren in beliebig dicke Streifen schneiden – gerne auch unterschiedlich.
    Knoblauchzehe schälen.
  4. In einer Bratpfanne das Kokosöl schmelzen und erhitzen.
    Vorbereiteten Pak Choi ins heisse Öl geben und sogleich den Knoblauch mit einer feinen Reibe dazugeben.
    Gut umrühren und das Gemüse auf hoher Flamme etwa 2 Minuten braten.
    Zum Ablöschen die getrockneten Tomaten mitsamt dem Einweichwasser dazugeben, leicht salzen und gut umrühren.
  5. Je nach dem wie weich du dein Gemüse magst den Pak Choi ein wenig köcheln lassen.
  6. Hitze wieder auf höchste Stufe stellen, das Macadamia Mus unter das Gemüse mischen und solange kochen lassen, bis die Sauce sich cremig um das Gemüse legt.
  7. Das Ganze nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. nochmals gut umrühren und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.