Pastinake mit Lauch, Apfel und Oliven

Gebratene Stücke der Pastinake an einer Sauce aus gedünstetem Lauch mit fein geschnittenem Apfel und Schwarzen Oliven, verfeinert mit gemahlener Vanille.       

Was ich besonders mag, ist die Kombination aus süsslich-fruchtig und salzig-pikant. Eine Mischung, die mit Äpfeln und Oliven perfekt gegeben ist. Eigentlich könnte ich hier schon abbrechen mit diesem kleinen Geschreibsel, denn ich habe alles gesagt, was gesagt werden müsste… Trotzdem geht es noch ein bisschen weiter.

Diese Aromenvereinigung ist mir seit dem Sommer immer mehr ans Herz gewachsen und ich kann es mir kaum noch vorstellen, kein Obst, in egal welcher Form, in meine Hauptspeisen einzubringen. Seien es Äpfel, Pfirsiche oder Zwetschgen, das Süss-säuerliche gefällt mir. Was es aber wirklich braucht, damit es richtig gut wird, ist der salzige Gegensatz. Deshalb gab es in letzter Zeit auch so oft Schinken. Jetzt versuche ich mich mit einer veganen Variante und verwende Schwarze Oliven. Diese sind ebenfalls pikant-salzig und ich sag’s euch, Oliven mit Obst ist schlichtweg der Hammer!

Zutaten

300 g Pastinaken
150 g Lauch
1 kleiner Apfel
8 Schwarze Oliven
frischer Rosmarin
2 EL Olivenöl
75 ml Kokosmilch
1 EL Tomatenmark
Vanille, gemahlen
Salz
Weisser Pfeffer

 Zubereitung

  1. Die Pastinaken in kurze Stücke schneiden und diese der Länge nach zu Schnitzen verarbeiten (z.B. vierteln).
  2. In einer kleinen Pfanne einen Esslöffel Öl verteilen und die Pastinakenstücke darin gute 25 Minuten bei mittlerer Flamme schmoren lassen.
    Dabei immer wieder umrühren.
  3. Den Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.
    Die Oliven entsteinen und halbieren.
    Den Apfel entkernen und zu feinen Schnitzen verarbeiten.
    Den frischen Rosmarin fein hacken.
  4. In einer Bratpfanne einen weiteren Esslöffel Öl verteilen und darin Lauch, Apfel, Oliven und Rosmarin gleichzeitig zuerst scharf anbraten.
    Kurz darauf etwas Wasser dazugeben, mit dem Tomatenmark mischen und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Danach sollten die Pastinaken fertig sein.
    Diese nun zum Lauch in die Bratpfanne geben. Die Kokosmilch hinzufügen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlener Vanille abschmecken (braucht nur wenig).
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.