Poulet mit Lauch Kaffee Sauce

Geschmortes halbes Huhn mit einer Sauce aus Tomatenmark, Apfelwein, Lauch, Kaffee und Kokosmilch, gewürzt mit frischem Rosmarin.

Nach dem Schreiben meines Artikels über das Rösten von Kaffee habe ich Lust bekommen, wieder mehr mit Kaffee zu kochen. Kaffee ist schliesslich viel mehr als “nur” ein Getränkt. Genauso gut kann man die aromatischen Bohnen als Gewürz einsetzen.

Als Lösungsmittel für das Kaffeearoma dient mir Kokosmilch. Zuletzt habe ich diese in einem Pfännchen direkt erwärmt um danach die Bohnen darin ziehen zu lassen. Nun habe ich festgestellt, dass es noch viel einfacher geht: Indem man das Ganze im Wasserbad macht geht man weder das Risiko ein, die Kokosmilch zu kochen, noch benötigt man zusätzliche Pfannen.

Kaffee passt dank der über 1000 verschiedenen Aromen zu sehr vielen Lebensmitteln. Als eine meiner Lieblings-Kombinationen stelle ich hier die Vereinigung mit Lauch vor.

Zutaten

1 halbes Huhn
150 g Lauch
1 frischer Zweig Rosmarin
20 g Kaffeebohnen
3 dl Apfelwein
1 EL Tomatenmark
125 ml Kokosmilch
2 EL Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  2. In einer unbeschichteten Bratpfanne einen Esslöffel Olivenöl verteilen und bei mittlerer Hitze das Huhn mit Hautseite nach unten und mit einem Pfannendeckel zugedeckt etwa 5 Minuten braten.
    Danach wenden und nochmals 5 Minuten braten.
  3. Währenddessen den Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.
    Die hellen Abschnitte kommen jetzt schon zum Huhn. Dazu kommt der Rosmarinzweig, das Tomatenmark und gleich danach der Apfelwein.
    Leicht salzen und gut umrühren, so dass sich das Tomatenmark auflöst. Das Ganze aufkochen und im Ofen für eine Stunde schmoren.
  4. Während dem Schmoren immer wieder mit Hilfe eines Löffels von der Sauce über das Huhn träufeln.
  5. Ebenfalls während dem Schmoren die Kokosmilch mit den Kaffeebohnen in einer Schale im Wasserbad erwärmen und für etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Pfanne nach Ablauf der Zeit auf den Herd stellen, das Huhn im Ofen warm halten und die Sauce reduzieren.
    In einer weiteren Pfanne mit etwas Olivenöl und Salz die restlichen Lauchringe während etwa 5 Minuten dünsten. Danach den Lauch in die Bratpfanne zum Sud geben.
  7. Sobald der Sud genügend eingekocht ist, die Kokosmilch durch ein Sieb zum Sud giessen.
    Alles gut umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum halben Huhn servieren.
    Fertig, guten Appetit!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.