Poulet mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Pilzen

Geschmortes Poulet mit Rotwein, Karotte, getrockneten Tomaten, frischen Kräutern und gebratenen Pilzen.

Gerade jetzt, wo es kälter wird, lasse ich am Freitag gerne den Ofen an, um mir einen richtig leckeren, wärmenden Schmortopf zuzubereiten.
Ich war noch in der Stadt unterwegs und habe ein bisschen die vorweihnachtliche Stimmung in Zürich, beziehungsweise den Wahnsinn geniessen dürfen, da habe ich mir gedacht, ich könne noch bei Delinat vorbeischauen. Delinat hat sich auf den Handel mit biologisch produziertem Wein spezialisiert und betreibt einen schönen Laden in der Löwenstrasse.
Wie es so schön passte, wurden an diesem Tage die edlen Festtagsweine zur Degustation angeboten – faszinierend, dieses volle Aroma eines guten, reifen Chianti Classico.

Genau einen solchen habe ich dann zum Schmoren dieses leckeren Hähnchens verwendet und ich muss sagen, ich war begeistert. Solch zartes Fleisch gab es jetzt schon länger nicht mehr. Welch eine Fülle von Geschmack, von Aromen von Genuss… Genau der richtige Starter ins Wochenende.

Zutaten

1Portion Poulet
1 Hand voll getrocknete Tomaten
125 g Pilze
1 kleine Karotte
1 Zehe Knoblauch
1 Schalotte
2 Blatt Lorbeer
1 frischer Rosmarinzweig
1 Prise Thymian
1 dl Rotwein
2 EL Tomatenpüree
2 EL Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Olivenöl in einem Schmortopf verteilen.
  3. Karotte hacken, Schalotte und Knoblauch schälen und hacken, getrocknete Tomaten klein schneiden.
    All diese Zutaten für 2 Minuten im Öl andünsten, dann mit Rotwein und Tomatenpüree ablöschen.
  4. Lorbeer, Rosmarin und Thymian dazugeben, leicht salzen und pfeffern.
  5. Huhn in den Topf geben und das Ganze aufkochen.
    Danach den Topf für 60 Minuten im Ofen schmoren lassen.
  6. Pilze in etwas Olivenöl kräftig anbraten, dann zum Huhn geben.
    Gut umrühren und abschmecken.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.