Snapper in Trauben Dill Sauce

Gebratenes Filet vom Snapper an einer Sauce aus Schalotte, Weissen Trauben und Kokosmilch garniert und aromatisiert mit frischem Dill und Weissem Pfeffer.

Das dürften die letzten Trauben für dieses Jahr gewesen sein. Ganz unbewusst, ich hatte noch einen kleinen Rest Bio-Trauben in meiner Küche, habe ich sie in diesem Rezept verwendet, ohne mir klar gewesen zu sein, dass ich bei meinen nächsten Einkäufen die Auslagen vergeblich nach biologisch angebauten Trauben suchen würde.
Ein klares Zeichen dafür, dass sich der Herbst bald verabschiedet und dem Winter weicht – zumindest was das lokale Angebot betrifft.

Klar, ich könnte mich weiterhin mit Trauben aus konventionellem Anbau eindecken… Seit ich jedoch beim Lesen einiger neuer Studienergebnisse erfahren habe, wie viel Pestizide manchmal in Agrarprodukten vermeintlich hoher Qualität zurückbleiben, möchte ich möglichst alles Bio haben.
Das Problem ist dabei nicht unbedingt, dass die Werte für ein Pestizid stark erhöht sind, sondern dass sich ein ganzer Cocktail in den Waren sammelt. Leider kann in den meisten Fällen nicht gesagt werden, dass die Einnahme mehrerer solcher Gifte die Wirkung einzelner Komponenten nicht verstärkt.
Das Schlimmste ist aber, dass beim Einführen eines neuen Giftstoffes oftmals viel zu schnell eine Zulassung ausgegeben wird. Hier hat die Geschichte bereits mehrere Male gezeigt, dass erst Jahre nach der Freigabe ein Pestizid verboten wird, weil es sich als gesundheitsschädlich erwiesen hat.
Fazit: Bio ist in jedem Falle die bessere Wahl.

So komme ich wieder zu meinem Intermezzo von Fisch mit Weissen Trauben und lasse es mir, ohne Gift, nun umso mehr schmecken. Dabei geniesse ich das Zusammenspiel von Süsse und Säure, krosser Haut und saftig weichem Fleisch, aromatischem Pfeffer und süsslich herbem Dill…

Zutaten

1 Portion Fisch, mit Haut
etwa 100 g Weisse Trauben
1 Schalotte
1 Hand voll frischer Dill
125 ml Kokosmilch
3 EL Kokosöl
Salz
Weisser Pfeffer

Zubereitung

  1. Einen Esslöffel Kokosöl in einer kleinen Pfanne schmelzen und langsam warm werden lassen.
    Die Schalotte schälen, hacken und in der Pfanne auf mittlerer Stufe bei gelegentlichem Umrühren für gute 2 Minuten dünsten.
  2. Die Weissen Trauben halbieren und zur Schalotte geben. Weitere 3 Minute dünsten, dann leicht salzen und die Kokosmilch angiessen.
  3. Zwei Esslöffel in eine grosse Bratpfanne geben, auf höchster Flamme ordentlich einheizen und das Fischfilet mit der Hautseite nach unten etwa 3 Minuten braten.
  4. Die Sauce unterdessen mit Salz und Weissem Pfeffer abschmecken, den Dill bis auf einen kleinen Rest für die Garnitur mit einer Küchenschere fein dazuschneiden.
    Gut umrühren, probieren und eventuell nachwürzen.
  5. Bratpfanne vom Herd nehmen, Platte ausschalten, Fischfilet umdrehen, und sogleich die Sauce vorsichtig rund um den Fisch giessen.
    Pfanne wieder auf die noch heisse Platte stellen und das Ganze für eine Minute ziehen lassen.
  6. Mit den restlichen Dillspitzen garnieren und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.