Spargel aus dem Ofen an Steinpilz Tomaten Sauce

Grüner Spargel in Backpapier gegart an kräftiger Sauce aus Tomaten, getrockneten Steinpilzen und Rotwein, mit Basilikum garniert.

Ach, die schöne Spargelzeit – ich liebe Grünen Spargel! Nicht umsonst wird dieses leckere Grünzeug als einer der Könige unter den Gemüsen betrachtet (naja, es hat ja auch seinen königlichen Preis 🙂 ). Lecker, unzählige Zubereitungsmethoden, gesund, viele mögliche Kombinationen und einfach schön zum ansehen.

Für mich heisst es deshalb jeden Frühling während etwa zwei Monaten: Zugreifen! Wirklich gut schmeckt der Spargel nämlich, wenn er frisch von heimischen Feldern kommt.

Es gibt einige Tricks zum erkennen von frischem Spargel:
Die Stangen müssen beim aneinander Reiben ein dezentes Quietschen von sich geben.
Das Gemüse sollte sich fest und prall anfühlen… 🙂
Die Anschnittstellen sollten so wenig braun wie möglich erscheinen.
Alter Spargel beginnt schon bald zu stinken (weil bestimmte Aminosäuren zu zerfallen beginnen).

Spargel einkaufen ist also, so wie bei vielen anderen Frischeprodukten auch, mit fühlen, hören,  riechen und sehen verbunden.

Dazu empfehle ich Fisch.

Zutaten

500 g Spargel
2 Tomaten
10 g getrocknete Steinpilze
1,5 dl Rotwein
Olivenöl
etwas Rosmarin
1 Prise Thymian
frisches Basilikum
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  2. Ein wenig Wasser aufkochen und die Steinpilze darin einweichen.
  3. Den Spargel gut waschen und die unteren Enden abbrechen.
  4. Die unteren Enden des Spargels in feine Scheiben schneiden bis auf die untersten paar Zentimeter – du merkst es selber – dort wo es hart wird, hörst du auf und schmeisst den Rest weg.
  5. Die Spargelstangen auf ein Backpapier legen und mit etwas Öl begiessen.
    Dann das Backpapier fest einrollen und mit Hilfe von Schnur wie ein Bonbon zuschnüren.
    Das Paket dann für etwa 30 Minuten in den Backofen legen.
  6. In einer kleinen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Spargelscheibchen darin für etwa 5 Minuten braten.
    Dann die Steinpilze (vorerst ohne das Wasser) dazugeben und weitere 2 Minuten braten.
  7. Den Rotwein dazugeben und auf höchster Heizstufe einkochen lassen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Einweichwasser der Pilze in die Pfanne geben.
  8. Das Ganze nochmals aufkochen, dann auf mittlere Heizstufe reduzieren, Thymian und Rosmarin dazugeben, salzen, gut umrühren und einfach weiter köcheln lassen, bis die Spargeln im Ofen gar sind.
  9. Die Sauce nochmals probieren, eventuell nachwürzen. Mit einer Schere die Hälfte des Basilikums dazuschneiden und gut umrühren. Pfanne vom Herd nehmen.
  10. Das Spargelpaket öffnen und das Gemüse auf einem Teller platzieren. Den Saft im Backpapier darf der Koch nun austrinken – er schmeckt lecker 🙂 – aber aufgepasst: Heiss!
  11. Die Sauce über die Spargeln geben und das Ganze mit dem verbliebenen Basilikum dekorieren. Zum Schluss noch etwas Schwarzen Pfeffer frisch darüber mahlen.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.