Spargel mit Champignon und Estragon

Gebratener Grüner Spargel mit in Scheiben geschnittenen Champignon und Kokosmilch, aromatisiert mit frischem Estragon.

“Mich kannst du sparsam verwenden.” So, oder so ähnlich steht es auf dem kleinen Etikett geschrieben, welches neben meinem Estragon auf dem Balkon in der Erde steckt. “Denn mein Aroma ist kräftig.” Vielleicht wurde das aus Russland oder China stammende Gewürzkraut deshalb nach einem Drachen benannt. Artemisia dracunculus. Der Artname dacunculus bedeutet nämlich “kleiner Drache”. Ich liebe meinen kleinen Balkondrachen. Er ist winterhart, ich finde ihn lecker und passen tut er zu einer Vielzahl an Speisen.

Spargel mit Estragon zu kombinieren, das ist mir bisher aber nicht eingefallen. Ich meine, man kann ja alles zusammenmischen und es danach jedem für sich überlassen, ob es schmeckt. Manchmal stosst man so auf ungeahnte Top-Speisen, manchmal geht das auch fürchterlich schief. Denke ich daran, dass Estragonblätter gut zu nussigen Aromen passen und mich Grüner Spargel immer an Haselnüsse erinnert, so finde ich diese Mischung aber gelungen.

Die Saison von Spargel dauert übrigens noch bis am 24.6. Diesen Tag nennt man Spargelsilvester. Danach gäbe es zwar rein theoretisch noch mehr Spargeln, dieser wird jedoch nicht mehr geerntet. Das Gemüse braucht die letzten Triebe, um genügend Energie für die Überwinterung im Boden zu sammeln. Geniessen wir also noch die letzten Tage des edlen Gemüses und freuen uns danach auf neue Spezialitäten.

Zutaten

500 g Grüner Spargel
150 g Champignon
1 Hand voll frische Estragonblätter
75 ml Kokosmilch
2 EL Olivenöl
1/2 TL Balsamico
Weisser Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Die harten Enden des Spargels abbrechen oder wegschneiden. Die Stangen danach in kurze Stücke schneiden, wobei die zarten Spitzen auch etwas länger sein dürfen.
  2. In einer Bratpfanne zwei Esslöffel Olivenöl verteilen und kurz aufheizen.
    Spargelstücke hineingeben und etwa 5 Minuten dünsten.
  3. Währenddessen die Champignon in Scheiben schneiden und sie danach ebenfalls in die Bratpfanne geben.
    Nun einen Deckel auf die Pfanne geben und das Ganze etwa 15 Minuten dünsten lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  4. Zum Schluss den Estragon, etwas Balsamico und die Kokosmilch hinzufügen. Gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.