Tomaten Fenchel Salat mit Rucola und Pinienkernen

Salat aus fein geschnittenem Fenchel und Cherrytomaten mit einer Hand voll Rucola und gerösteten Pinienkernen an Zitronen-Balsamico-Olivenöl Dressing.

Kennst du eigentlich schon die Seite Mundraub.org? Das ist was ganz tolles da. Da haben es sich einige Wildwuchssammler zur Aufgabe gemacht, alle wild wachsenden oder von ihren Besitzern zur öffentlichen Speisung angebotenen essbaren Pflanzen zu kartieren und zu beschreiben. Ich bin selbst auch Teil der dortigen Community und habe in Zürich einige Kräuter eigetragen. Ich denke da gerade dran, weil ich auch Rucola oftmals selber sammle.

Mit diesem würzigen Kraut sind ein paar schöne Erinnerungen verknüpft. Beispielsweise habe ich mal mit einer Gruppe von der ETH Zürich eine Exkursion im Wallis besucht. Wir hatten dann da zwei Tage volles Programm – meist sehr spannend, zum Teil aber auch – sagen wir mal “langatmig” dazu. Während einer solchen sehr ausführlichen Erklärung zu Murgängen und dem Einfluss dieser auf die Landschaft habe ich mit einer Kollegin plötzlich dieses würzige Kraut entdeckt – da war natürlich unsere Aufmerksamkeit sofort in geballter Form neu Erweckt – galt halt einfach nur dem grünen Pflänzchen… Es ging ja auch langsam auf den Mittag zu, da darf man ja noch Hunger haben…

Auf Besuch bei meiner Oma in Kottingbrunn (Baden bei Wien), war ich ebenfalls hocherfreut, als ich bemerkte, was da für ein “Unkraut” aus den Ritzen im Strassenbelag gewachsen ist. Meine Einkaufstouren waren dann stets mit einem kurzen Umweg verbunden, so dass ich mich immer wieder neu mit Rucola eindecken konnte.

Der Rucola ist aber auch ein sehr gesundes Kraut. So trichtert uns die Nahrungsindustrie seit Jahrzehnten ein, wir bräuchten dringend jodiertes Speisesalz… Tja, Rucola enthält ebenfalls Jod – in ausreichenden Mengen, aber völlig natürlich. Ausserdem helfen die scharfmachenden Senföle bei der Verdauung und haben nachweislich eine krebshemmende Wirkung.

Zutaten

250 g Tomaten
250 g Fenchel, eventuell mit etwas Fenchelgrün
1 Hand voll Rucola
20 g Pinienkerne
1 Bio-Zitrone
20 g Balsamico
20 g Olivenöl
1 EL Senf
2 Prisen Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Fenchel in dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
    Tomaten in Würfel oder Scheiben schneiden – du kannst einige Cherrytomaten mitverwenden, diese halbieren oder vierteln – und alles in die Schüssel geben.
  2. Den Rucola dazugeben.
    Wenn du Fenchelgrün verwendest, dieses mit einer Küchenschere fein dazuschneiden.
  3. Von der Zitrone die äusserste Schale mit einem Zestenreisser oder einer feinen Reibe dünn abschälen und zusammen mit Balsamico, 20 g ausgepresstem Zitronensaft, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer in ein Schraubglas geben, gut Schütteln und über dem Gemüse verteilen.
  4. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl kurz rösten (bis sie sich bräunlich zu färben beginnen) und dann in die Schüssel geben.
  5. Alles gut vermischen.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.