Zucchini mit Champignon, Oliven und Estragon

Gebratene Zucchini mit einer Sauce aus Champignon, Schwarzen Oliven, Kokosmilch, Tomatenmark und frischem Estragon.

Ich liebe Estragon. Da ich sowieso einen grossen Wert auf frische Kräuter lege, dies manchmal gar wie Gemüse verwende, kommt fast in jeden meiner Töpfe frisches, knackiges Grün. Estragonblätter gehören sicher nicht zu den bekanntesten Kräutern, sie sind aber mega lecker.

Das anisartige Aroma frischen Estragons passt hervorragend zur pikanten Würze Schwarzer Oliven, das habe ich nun schon mehrmalig festgestellt und genossen. In dieser Sauce spielt dieser Geschmack die Hauptrolle.

Inspiriert wurde ich durch meinen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon. Tagsüber, wenn die Sonne scheint, staut sich da die Wärme und so hat das lokale Klima meinen Estragon förmlich aus dem Boden schiessen lassen. Ich wollte einfach irgendetwas damit kochen und bin dann bei diesen einfachen Zoodels gelandet. Mit den eigenen, frisch gepflückten Kräutern zu kochen ist natürlich eine ganz besondere Ehre, vor allem dann, wenn ich damit gleich die diesjährige Balkon-Garten-Saison einläute.

Zutaten

300 g Zucchini
10 Schwarze Oliven
150 g Champignon
15 g frische Estragonblättchen
2 EL Tomatenmark
100 ml Kokosmilch
3 EL Olivenöl
1 TL Aceto Balsamico
Weisser Pfeffer
Salz

 Zubereitung

  1. Zuerst alle Gemüse vorbereiten:
    Die Zucchini der Länge nach halbieren. Danach die Hälften in drei bis vier gleich lange Stücke schneiden und diese zu Stiften verarbeiten.
    Die Champignon in Scheibchen schneiden.
    Die Oliven entsteinen und grob zerkleinern (ich zerzupfe sie immer).
    Den Estragon waschen und die Blätter von den Zweigen zupfen.
  2. In einer kleinen Pfanne einen  Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Champignon mit den Oliven darin etwa 3 Minuten dünsten.
    Das Tomatenmark, ganz wenig Balsamico und etwas Wasser dazugeben, gut umrühren und das Ganze etwa 5 Minuten leise köcheln lassen.
  3. In einer Bratpfanne zwei Esslöffel Olivenöl erhitzen und bei höchster Flamme die Zucchinistifte mit einer Prise Salz darin rundum golden braten. Das dauert etwa 5 Minuten. Dabei ständig umrühren.
  4. Die Kokosmilch zu den Champignon geben (zuvor sollte das Restwasser möglichst eingekocht sein) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Den Estragon in die Sauce geben und etwa 2 Minuten ziehen lassen.
  5. Die Sauce zu den Zucchinistiften geben, gut mischen und servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.