Zucchini mit Tomaten Oliven Sauce und Rucola

Gebratene Zucchini an einer würzig vollmundigen Sauce aus Tomaten und gemischtfarbenen Oliven, garniert mit frischem Rucola, Basilikum und Pinienkernen.

Rucola kennen die meisten unter euch wahrscheinlich von würzigen Salaten. Persönlich gebrauche ich das scharfe Gartenkraut am liebsten als Garnitur auf so richtig pikanten Tomatensaucen. Ganz kurz am Ende mitgegart verliert der Rucola einen Teil seiner Schärfe, denn je nach Sorte kann diese echt stark sein (so wie bei meinem Exemplar das draussen am Balkon steht).
So wie hier verwendet ergänzen die in der Rauke enthaltenen Senföle perfekt die starken Aromen von Tomate und Olive – eine kräftige Saucenbasis verlangt kräftige Kräuter.

Die Pinienkerne in diesem Rezept sind optional – ich füge sie hinzu, ganz ehrlich, weil ich die Kalorien brauche…
Du kannst sie natürlich weglassen, aber auch geschmacklich profitiert das Rezept davon. Nur kurz angeröstet überwiegt nämlich der mundfüllende, fast schon süssliche, ausbalancierende Geschmack und zusammen mit dem Basilikum macht dieses Topping echt noch einen Unterschied!

Zutaten

250 g Zucchini
250 g Tomaten
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
1 Hand voll frisches Basilikum
1 grosszügige Hand voll Rucola
1 frischer Zweig Rosmarin
3 Blatt Lorbeer
100 g Oliven ohne Stein (etwa 70 g Schwarz)
20 g Pinienkerne, geröstet
3 EL Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst die Tomatensauce, die braucht nämlich etwas Zeit:
    Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.
    Tomaten in Würfel schneiden.
    Oliven, falls nicht schon geschehen, entsteinen.
  2. In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl verteilen, die Schalotte und Knoblauch hinein geben und dann erhitzen. Etwa zwei Minuten bei niedriger Hitze dünsten, dann die Oliven, Rosmarin und Lorbeer hinzufügen.
    Gut umrühren und eine weitere Minute dünsten.
  3. Nun die Tomaten hinzufügen, nur leicht salzen, etwas Wasser angiessen und schliesslich zugedeckt mindestens 30 besser 60 Minuten schmoren lassen.
  4. Wenn die Sauce beinahe fertig ist, die Zucchini in fingerdicke Scheiben schneiden und in einer Bratpfanne zwei Esslöffel Olivenöl verteilen.
    Dieses kurz aufheizen lassen, dann auf mittlerer Heizstufe die Zucchinischeiben 10 bis 15 Minuten braten. Sie dabei mehrere Male wenden (also 2 min so, 2 min andersrum, dann wieder…).
  5. Am Ende die Sauce probieren, eventuell nachsalzen, dann pfeffern und über der Zucchini verteilen.
  6. Die Pinienkerne in einer kleinen, beschichteten Pfanne kurz rösten und darüber verteilen.
    Basilikum fein dazuschneiden.
    Rucola entweder ganz oder grob zerrissen dazugeben.
    Nochmals gut umrühren, dann servieren.
    Fertig, guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.